Startseite > Dienste > Rezensionen > Martinez et al. (2002): Factors affecting the vocal behaviour...

Martinez, J.A. & I. Zuberogoitia (2002): Factors affecting the vocal behaviour of eagle owls: Effects of sec and territorial status. - Ardeola 49: 1-9.

In einem Freilandexperiment mit und ohne Einsatz einer Klangattrappe (KA) untersuchten die Autoren an 17 Uhuvorkommen in Zentral- und Südspanien die Effizienz der Erfassungsmethodik "Verhörkontrolle" mit jeweils einem Besuch in der Balzphase. Dabei wurde zunächst 30 min. lang ohne KA verhört, dann 30 min mittels Recorder das Rufverhalten eines Männchens nachgeahmt und schließlich wiederum weitere 15 min. ohne KA verhört. An 16 Stellen konnten Uhus festgestellt werden, davon sechs Vorkommen mit Uhupaaren und 10 mit Einzelvögeln (alles Männchen). Uhus - Männchen wie Weibchen - konnten bereits während der Verhörphase ohne KA gefunden werden. Der Einsatz der KA führte dazu, dass sieben der 10 als Einzelvögel eingestuften Tiere die Rufaktivität einstellten.

Die Autoren schlussfolgern, dass Einzelvögel, die als "Floaters" darauf warten, an günstigen Stellen einen Brutplatz zu bekommen mit den Rufen Weibchen anlocken, jedoch Konflikte mit anderen Männchen vermeiden wollen, da sie, im Gegensatz zu verpaarten Männchen, keinen Vorteil daraus ziehen können, ein Territorium zu verteidigen. Die Weibchen reagierten auf die KA mit Intensivierung der Rufaktivität, allerdings ausschließlich mit Bettelrufen.

Lutz Dalbeck


Suche auf diesen Seiten


   

Suchtipps